News und ältere Mitteilungen Anzeige älterer Beiträge unserer Website

Hier findet Ihr alles, über was wie so berichten und berichtet haben. Je weiter nach unten desto älter - logisch, oder? :-)

Allgemeines Treffen: Dienstag, 3. Dezember, 19 Uhr

25.10.2019

Liebe Wandelbegeisterte,

Das nächste Treffen ist am Dienstag, dem 5. November 2019, wieder im Neuen Frankfurter Garten (Danziger Platz), in der Jurte (Zelt).

Es gibt wie jedes Mal die Gelegenheit zum geselligen Austausch und Beisammensein. Wir freuen uns auf euch!

Euer Transition-Town-Team

Fair Finance Week 2019: 11. - 15. Nov.

24.10.2019


Finanzwelt, quo vadis?

Wie kann Banking fair gestaltet werden? Welche Rolle spielt Geld für die Erfüllung der UN-Agenda 2030?

Das Fair Finance Network Frankfurt lädt alle Interessierten herzlich ein, eine Woche lang jeden Abend praktisch erprobte Lösungen und Überlegungen gemeinsam mit verschiedenen Experten zu diskutieren.

Montag, 11.11.19, 19:30 Uhr
Finanzwelt – Quo vadis?

Ludwig-Erhard-Saal, IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4
Anmeldung erbeten unter: www.gls.de/fairfinanceweek

Dienstag, 12.11.19, 19:30 Uhr
„CumEx - der größte Steuerraub der Geschichte“
Haus am Dom, Domplatz, 60311 Frankfurt
Anmeldung erbeten unter: www.gls.de/fairfinanceweek

Mittwoch, 13.11.19, 19:30 Uhr
Kapital entdeckt Klima
Ev. Akademie, Römerberg 9, 60311 Frankfurt
Anmeldung erbeten unter: arnd.erler@eb.de

Donnerstag, 14.11.19, 19:30 Uhr
Energiewende, Steuerwende, Verkehrswende... Welche Rolle spielt Geld bei der Wende zu mehr Nachhaltigkeit?
Frankfurt School, Adickesallee 32-34, 60322 Frankfurt
Anmeldung erbeten unter: veranstaltungen@triodos.de

Freitag, 15.11.19, 19:30 Uhr

Banken und Menschenrechte
Haus am Dom, Domplatz, 60311 Frankfurt
Anmeldung erbeten unter: hessen-pfalz@oikocredit.de

Infoflyer mit Programm zum Download

Freitag, 29.11.19, 18 – 21 Uhr: Fest zum Wechsel von Heddernheim im Wandel!

24.10.2019

„Wie jede Blüte welkt und jede Jugend

Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,

Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend

Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.“

(Gedicht: Auszüge aus Hermann Hesse ‚Stufen‘)


Ja, unsere Projektförderung endet zum 31. November 2019

Wir von Transition Town Frankfurt haben gemeinsam mit einigen von Euch in Heddernheim neue und alternative Angebote geschaffen, für eine Kultur der Nachbarschaft, die nachhaltig mit sich und ihrer Umwelt umgeht. Jetzt schauen wir auf weitere gemeinschaftliche Aktionen, die Franka und ich noch ein paar Wochen in Heddernheim begleiten werden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Du, ... und Du ... und Du ... und auch Du, wenn ihr euch auch weiterhin etwas Zeit nehmt und ein Herz fasst, und die regelmäßigen Aktionen pflegt und nutzt!

Von den 40-50 Aktiven bei Heddernheim im Wandel sind es zurzeit eine starke Handvoll, die einzelne Aufgaben verantwortlich übernehmen. Vielleicht finden sich jetzt noch unter den fast 300 Empfängerinnen und Empfängern dieser Mail weitere, die sich mit den anderen darum kümmern möchten. Worum?

  • Aufbau und Empfang beim Reparatur- oder Schenk- und Tauschcafé
  • Mithilfe bei der monatlichen Kochaktion oder Organisation des Netzwerktreffens
  • Zusammenstellung der monatlichen Termine aus Hedderheim für den Stadtteil und den Newsletter von Transition Town Frankfurt e.V.

Hier die Termine der nächsten Wochen, wie immer im Begegnungszentrum des Frankfurter Verbands, Aßlarer Straße 3, U-Bahn Station Zeilweg!

  • 23. Oktober und 27. November, gemeinsames Kochen mit den Foodsharern und geretteten Lebensmitteln, immer am vierten Mittwoch im Monat von 17.30 – 20.30 Uhr.
  • 7. November, immer am ersten Donnerstagnachmittag im Monat von 14.30 – 16.30 Uhr, ein Schenk- und Tauschcafé
  • 8. November: Workshop „Möglichkeiten der Projektförderung“
  • 13. November, das Treffen der Heddernheimer Aktiven und am Netzwerk Interessierten, immer am zweiten Mittwoch im Monat, von 19 – 21 Uhr.
  • 15. November, Workshop „Öffentlichkeitsarbeit und ihr Handwerkszeug“, 18 – 21 Uhr
  • 16. November, das Reparatur Café, immer am dritten Samstag im Monat von 15 – 18 Uhr. Jetzt auch mit Spielzeugreparatur! Im Dezember, wird es wegen Weihnachten vorgezogen: 14.12.19!
  • 29. November: Fest zum Wechsel von Heddernheim im Wandel, 18 – 20.30 Uhr

Hortus-Garten

22.10.2019

Ein schöner Artikel in den "Frankfurter Beeten":

Nahe ihrem Haus am Frankfurter Berg hat Julia Auer von der Stadt Frankfurt einen Garten gepachtet, den sie seit 2017 nach den Prinzipien der Hortus-Bewegung umwandelt. Gemeinsam mit der Klimawerkstatt öffnete sie vergangenen Dienstag die Tore ihres kleinen Gartenparadieses, um interessierten Besuchern einen Einblick in naturnahes Gärtnern zu geben. ...

Zum Artikel

27. Oktober: Frankfurt Marathon mit der Laufgruppe "Tarahumara Fans"

10.10.2019

Liebe Läufer, Fans und Freunde,

wir möchten Euch heute kurz über unsere anstehende Läufe und Events informieren:

27. Oktober um 10:00 Uhr

Frankfurter Marathon als Staffel oder komplette Distanz über 42 km

Alle Infos zum Marathon findet ihr auf diesem Flyer.

Zur Anmeldung geht es direkt hier: https://eventix.shop/rqbazw49

Reparatur-Café ausnahmsweise eine Woche früher! 12.10.2019!

10.10.2019

Funktioniert etwas nicht? Ist ein Gerät wirk­lich kaputt, oder kann man es noch repa­rieren? Wie gewohnt gibt es hier Hilfen bei der Repa­ratur von kleinen Elektro­geräten und auch für kleine Näh­arbeiten. Immer wieder können viele mitge­brachten Geräte repariert werden. Unter anderem ein Dampf­bügel­eisen, ein Wasser­kocher und ein Staubsauger. Letztmalig organisieren wir im Juli explizit Hilfen bei der Fahrradreparatur. Reparateure und Besucher willkommen!

Ort: Begegnungs­zentrum (BZG) des Frank­furter Verbands in Heddern­heim, Aßlarer Straße 3 (U-Bahn­station "Zeilweg")

Neue Webseite ist online!

02.10.2019

Yippiee! Seit dem 2. Oktober 2019 ist sie endlich online. Unsere neue Webseite!

(und bitte habt Nachsicht für den ein oder anderen Bug - ist alles in Arbeit :-) )

Heddernheimer Aktive & Netzwerktreffen: 9.10., 19-21 Uhr

29.09.2019

Treffen der Heddernheimer Aktiven und am Netzwerk Interessierten - Für den Austausch darüber, wie es in Heddernheim auch im Jahr 2020 weitergehen kann, immer am zweiten Mittwoch im Monat, von 19 - 21 Uhr.

Tag der offenen Hoftore: 3. Oktober, 11-17 Uhr

26.09.2019

Donnerstag, 3. Oktober von 11 bis 17 Uhr

in Frankfurt-Niederursel

Zukunft kann man schmecken, riechen, fühlen: Das wird der Tag der offenen Hoftore 2019 in den Gassen Niederursels beweisen. Der „hof“ als Veranstalter hat das Straßenfest in diesem Jahr unter das Motto „Zukunftsfähigkeit“ gestellt. Von Fridays for Future bis zum BUND, vom Bürgerverein Niederursel bis Transition Town Frankfurt sind Initiativen eingeladen, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit Ideen für eine bessere, gerechtere, ökologischere Welt beschäftigen. Auch die Schilasmühle öffnet ihre Tore zum Hoffest, mit kleinen Kinderaktionen, Herzhaftem und Süßem, Getränken, lauschigen Plätzchen am Bach und natürlich den Farmtieren.

30 Jahre Erzeugermarkt Konstablerwache: 3.10, 10-18 Uhr

26.09.2019

Rund um den Platz auf der Konstablerwache präsentieren am 3. Oktober von 10 bis 18 Uhr, zum 30. Jubiläum des Erzeugermarktes, viele Marktstände ihre Produkte und Arbeit. Zahlreiche Workshops, Kurzvorträge, aber auch viele Sitzgelegenheiten, laden ein, zu verweilen, mitzumachen, zu erkunden und zu probieren! Es gibt ein Podiumsgespräch mit Fachleuten, tolle Mitmachaktionen und spannende Informationen an vielen Ständen, einen kleinen Streichelzoo, ein nostalgisches Kinderkarussell, Clowns und Musik.

Neu - Plastikfrei und Taschenstation

An sechs Ständen gibt es nun Taschenstationen. Alle Kunden des Wochenmarktes können dort als Alternative zur Plastiktüte einen Einkaufsbeutel oder Tragetasche kostenfrei herausnehmen oder einen gebrauchten, sauberen Beutel hineinlegen - wie beim Bücherschrank, nur für Taschen. Zusammen mit Partnern hat der Frankfurter Marktverein e.V. Stofftaschen und Obst/Gemüsebeutel aus Baumwolle mit Logo und Spruch drucken lassen und werden an diesem Feiertag die Taschen an Kunden verschenken, statt die Produkte in Plastiktüten zu packen. Mehr dazu auf https://erzeugermarkt-konstablerwache.de/home/taschenstationen/

Ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz

Regionales, saisonales Einkaufen spart überflüssige Transportwege und somit CO2. Der Energieaufwand für Obst und Gemüse, das außerhalb der Saison angebaut und über weite Strecken transportiert wird, ist bis zu 100 Mal höher. Die Produkte, die an der Konstablerwache angeboten werden, sind direkt vom Produzenten der Region.

zum Programm

zur Webseite

Flyer